Angabe

AnforderungenIn einem Industriebetrieb soll überprüft werden, ob genug Personal da ist, um die Maschinen zu bedienen sowie verschiedene Umfeldaktivitäten zu erledigen.
QualifikationenEs gibt folgende Qualifikationen:
  • Schichtführer
  • Teamleader
  • Schmelzer
  • Stapler
  • Umbauteam
  • Maschinist
  • Stellvertreter für den Schichtführer
  • Stellvertreter für den Teamleader
Vorhandenes PersonalDie Wochenarbeitszeit für Vollzeitkräfte beträgt 38,5 Stunden.
  • Es gibt 3 Schichtführer, die ausschließlich Schichtführer sind.
  • Ingesamt gibt es 9 Teamleader.
    • 6 von diesen haben ausschließlich die Qualifikation Teamleader.
    • Die restlichen 3 sind sowohl Teamleader als auch Stellvertreter für die Schichtführer.
  • Es gibt 12 Personen, die sowohl als Stapler als auch als Schmelzer eingesetzt werden können.
  • Insgesamt gibt es 7 Mitarbeiter für das Umbauteam.
    • 6 Personen sind als Vollzeitkräfte eingestellt.
    • 1 Person arbeitet nur 15,5 Stunden in der Woche.
  • Insgesamt gibt es 48 Maschinisten.
    • Von diesen sind 9 Personen sowohl Maschinisten als auch Stellvertreter für die Teamleader.
    • 3 Personen sind Maschinisten, können aber auch im Umbauteam eingesetzt werden.
    • 3 Personen sind Maschinisten wie auch Schmelzer.
    • Die restlichen 33 Mitarbeiter sind nur Maschinisten.
AbwesenheitIn 52 Wochen hat jeder Mitarbeiter durchschnittlich 5 Wochen Urlaub. Der Krankenstand beträgt 5,3%. Die Weiterbildung pro Person beträgt im Jahr 2 Tage. Feiertage brauchen nicht extra berücksichtigt werden.
BetriebszeitenIDer gesamte Betrieb läuft mit 15 Schichten in der Woche.

Besetzungsstärken:

  • Montag 6:00 bis Samstag 6:00 je 1 Schichtführer
  • Montag 6:00 bis Samstag 6:00 je 3 Teamleader
  • Montag 6:00 bis Samstag 6:00 je 2 Schmelzer, 2 Stapler und 2 Personen vom Umbauteam
  • Montag 6:00 bis Samstag 6:00 je 16 Maschinisten
Angaben zur Lösungssuche für SchichtenDie Schichten sollen eine Brutto-Länge von 8 Stunden haben. In jeder Schicht sind 18 Minuten unbezahlte Pause zu berücksichtigen.

Aufgabenstellung

Finden Sie optimale Abdeckungen. Berechnen Sie, ob Sie für alle Bereiche genügend qualifiziertes Personal haben und schauen Sie, ob einzelne Mitarbeiter nicht zur Gänze verplant werden.


Verändern Sie bewusst die Reihenfolge der Bedarfskurven im Baustein „Gesamt“ und sehen Sie sich die Auswirkungen auf Abdeckung und Personalverplanung an.

Lösung

Anlegen vom Vorhandenen Personal

Eingabe der Betriebszeit

Teilen Sie in den Bedarfsbausteinen immer in der gewünschten Reihenfolge die Qualifikationen zu!

Wie das Ergebnis zu lesen ist!

Das gesamte Personal ist vollständig verplant.

Bei den Staplern fehlen rund 2, bei den Maschinisten 11,4 Personen, wenn die Maschinisten im Baustein „Gesamt“ mit der Bedarfskurve an letzter Stelle stehen.