Child pages
  • Beispiel 151 - Bedarf von Montag bis Freitag
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Angabe

LernzielVerwendung der Algorithmen zur Generierung von Abdeckungen
Aufgabe

Folgende Betriebszeiten sollen im Laufe der Woche berücksichtigt werden:



Über den Algorithmus soll eine Lösung gefunden werden, die – wenn möglich – Über- und Unterdeckungen vermeidet. In jeder Schicht länger als 6 Stunden ist einen halbe Stunde unbezahlte Pause zu berücksichtigen.

Weiters ist der Personalbedarf unter Berücksichtigung des folgenden Abwesenheitsfaktors auszurechnen: durchschnittlich 5 Wochen Urlaub und 4% Krankenstand bei einer 40 Stundenwoche.

Da es Voll- wie auch Teilzeitkräfte gibt, kann bei Bedarf mit kurzen Schichten geplant werden.

Lösung

Einstellungen bei zulässigen Schichtlängen

Die Einstellungen der Schichttypen können wie folgt aussehen:

Mit diesen Einstellungen finden Sie eine Lösung, die werder zu einer Über- noch zu einer Unterdeckung führt.

Abdeckung

Eine mögliche Lösung ist folgende Abdeckung:

Personalbedarf

Der Personalbedarf bei obiger Abdeckung: