Angabe:

LernzielDurch eine Variante des Beispiels A.1 soll ein erster Eindruck vermittelt werden, wie die Verteilung der Arbeitszeit sich auf die Planung auswirkt. Dabei wird auch das Hinzufügen von Varianten geübt und der Zusammenhang zwischen Bedarfs- und Abdeckungsbausteinen demonstriert.
AufgabeIm Beispiel A.1 soll eine Abdeckungsvariante mit unbezahlter Pause eingefügt werden.

Alle übrigen Angaben bleiben gleich. Es sollen die Auswirkungen auf Einsätze pro Woche und die Arbeitszeit erkannt werden.

 

Lösung:

Variante

Fügen Sie einen weiteren Abdeckungsbaustein in den vorhandenen Bedarfsaustein aus Beispiel A.1 ein,

 indem Sie den vorhandenen Abdeckungsbaustein markieren und über das Kontextmenü auf der rechten Maustaste erst „Kopieren“,

anschließend „Einfügen“ wählen.

Neuer Abdeckungsbaustein

A2L1.gif

Am besten benennen Sie beide Abdeckungsbausteine sprechend mit Hilfe des Kontextmenüs um.

Anschließend öffnen Sie den neu erstellten Abdeckungsbaustein und setzen die unbezahlte Pause in das Registerblatt „Abdeckung“ ein A2L2.gif

Arbeitszeit und Arbeitseinsätze

Durch die unbezahlte Pause reduziert sich die Arbeitszeit,

sodass sich nun rechnerisch 5,33 Arbeitseinsätze pro Woche ergeben würden,

um auf eine Wochenarbeitszeit des Mitarbeiters von 40 h zu gelangen.

A2L3.gif

 

 

  • No labels