Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Angabe

Lernziel

Planen für unterschiedliche Anforderungen von Beschäftigtengruppen, die in einem Teilbereich gemeinsam arbeiten
Zerlegen eines Planungsproblems in Teilaufgaben
Zusammensetzen der Teillösungen zu einer Gesamtlösung

Aufgabe

In einem Krankenhaus sollen die Allgemein- und die Unfallchirurgie in den Bereitschaften gemeinsam geplant werden.
Es gibt einen Oberarzt, der eine 38,5 Stundenwoche hat und nur von Montag bis Freitag folgenden Dienst eingeteilt bekommen soll:
Image RemovedImage Added

In der Allgemeinchirurgie stehen in Summe 11 Personen zu Verfügung. 5 Personen sollen keine Bereitschaftsdienste übernehmen und bekommen folgende Dienste:
Image RemovedImage Added

Die anderen 6 Personen übernehmen, neben den Bereitschaften, folgende Dienste:
Image RemovedImage Added


Auch in der Unfallchirurgie stehen in Summe 11 Personen zu Verfügung, von denen 5 Personen nicht in die Bereitschaft eingeteilt werden sollen:
Image RemovedImage Added


ACHTUNG: Für den ambulanten Dienst ist immer eine Person aus der Gruppe der 5 und eine Person aus der Gruppe der 6 Personen einzuteilen, sodass immer ein Ober- und ein Assistenzarzt zusammen arbeiten.
Die anderen 6 Personen übernehmen, neben den Bereitschaften, folgende Dienste:
Image RemovedImage Added
Image RemovedImage Added

Die Bereitschaftsdienste sowie Spätdienste sind über die Personen zu verteilen, die diese aufgrund ihrer Qualifikation arbeiten können (das sind jeweils die 6 Personen!) und zwar so, dass wochenweise gewechselt wird. Zusätzlich ist bei der Einteilung darauf zu achten, dass der Spätdienst zB von der Allgemeinchirurgie übernommen wird, wenn die Unfallchirurgie die Bereitschaft macht und in der nächsten Woche umgekehrt. Folgende Dienste und Besetzungsstärken sind zu planen:

Image RemovedImage Added

Image Added

Image Added

Erstellen Sie 5 Teilpläne und berücksichtigen Sie einen Abwesenheitsfaktor von 19,8%. Teilen Sie von Montag bis Freitag immer 4 Personen in Reserve ein und überlegen Sie, welche Teilgruppe diese am besten übernimmt.

Tipp
Planen Sie
  • zuallererst den Oberarzt,
  • dann den Teilplan für die 5 Personen der Allgemeinchirurgie,
  • dann den Teilplan für die 5 Personen der Unfallchirurgie.
  • Entscheiden Sie dann, ob die Allgemeinchirurgie zB in der ersten Woche mit den Bereitschaften beginnt und setzen Sie einen entsprechenden Plan auf.
  • Zuletzt planen Sie die 6 Personen der Unfallchirurgie.

Stellen Sie können sich über den Ansichtenmanager jeweils die Personen und Schichten eineinstellen, die Sie gerade planen. In "Werkbank Ansicht" können Sie dann jede Gruppe einzeln planen.Image Removed

Lösung

Image Removed
Oberarzt

Image RemovedImage Added

Planen der 5 Personen der Allgemeinchirurgie

Image RemovedImage Added

Planen der 5 Personen der Unfallchirurgie

Image RemovedImage Added

Planen der 6 Personen der Allgemeinchirurgie

Image RemovedImage Added

Planen der 6 Personen der Unfallchirurgie

Image Added

Zusammenspiel der Gruppen - Kurzdarstellung jeweils farblich hinterlegt

Image Added