Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Angabe OPA

LernzielJahresarbeitszeit inkl. Feiertage anwenden und verstehen
Aufgabe

In einem Industrieunternehmen ist die Vorhersage der Auftragslage schwieriger geworden. Nun sollen verschiedene Szenarien an Maschinenauslastungen durchgespielt werden. Es gibt 3 prognostizierte Auslastungen:

  • 19 Schichten mit 8 Maschinen:

Image Modified

  • 19 Schichten mit 10 Maschinen:

Image Modified

  • 19 Schichten mit 12 Maschinen:

Image Modified

Die ersten 12 Wochen im neuen Jahr mit einer Auslastung für 8 Maschinen ausgegangen. Dann soll bei Ende Juni der Betrieb mit 10 Maschinen laufen. Im Juli (4 Wochen) werden wieder nur 8 Maschinen gebraucht. Dann sind 2 Wochen mit Betriebsurlauben einzuplanen. Bis Ende der ersten Septemberwoche sollen 8 Maschinen in Betrieb genommen werden; dann für 5 Wochen 10 Maschinen, dann für 7 Wochen 12 Maschinen und in der Weihnachtszeit (für ca. 3 Wochen) wird der Betrieb wieder auf 8 Maschinen reduziert.

Für die Berechnung des Abwesenheitsfaktors sind folgende Zahlen auf Basis einer 40 Stundenwoche heranzuziehen:

  • 5 Wochen Urlaub, von denen 2 Wochen für Betriebsurlaub im Sommer herangezogen werden
  • 5 Prozent Krankenstand



Legen Sie mit dem Baustein "Jahresplanung Detail" ein ganzes Jahr ab dem 1.1. des nächsten Jahres an. An Feiertagen wird nicht gearbeitet. Planen Sie den Betriebsurlaub ein!

Berechnen Sie, wie viel Personal über das Jahr notwendig ist und entscheiden Sie, mit welchen Gruppen Sie im SPA planen möchten. Exportieren Sie die Angaben in den SPA und erstellen Sie dort ein Jahresarbeitszeitmodell.

Angabe SPA

LernzielErstellen eines Jahresplans mit Betriebsurlaub
Aufgabe

In einem Industrieunternehmen ist die Vorhersage der Auftragslage schwieriger geworden. Nun sollen verschiedene Szenarien an Maschinenauslastungen durchgespielt werden. Es gibt 3 prognostizierte Auslastungen:

  • 19 Schichten mit 8 Maschinen:

Image Modified

  • 19 Schichten mit 10 Maschinen:

Image Modified

  • 19 Schichten mit 12 Maschinen:

Image Modified

Die ersten 12 Wochen im neuen Jahr wird von einer Auslastung für 8 Maschinen ausgegangen. Dann soll bei Ende Juni der Betrieb mit 10 Maschinen laufen. Im Juli (4 Wochen) werden wieder nur 8 Maschinen gebraucht. Dann sind 2 Wochen mit Betriebsurlauben einzuplanen. Bis Ende der ersten Septemberwoche sollen 8 Maschinen in Betrieb genommen werden; dann für 5 Wochen 10 Maschinen, dann für 7 Wochen 12 Maschinen und in der Weihnachtszeit (für ca. 3 Wochen) wird der Betrieb wieder auf 8 Maschinen reduziert.

Der Abwesenheitsfaktors ist mit 12,36% mitzurechnen und beinhaltet 5 Wochen Urlaub, von denen 2 Wochen für den Betriebsurlaub heranzogen werden, sowie 5% Krankenstand bei einer 40 Stundenwoche.

Überlegen Sie, welche Planstruktur gut geplant werden kann und erstellen Sie mit dieser ein Planmuster. Legen Sie ein Jahr mit 52 Wochen an und berücksichtigen Sie den Betriebsurlaub.

Lösung OPA

Bausteine

Folgende Bausteine sind notwendig:

Image Modified

AbwesenheitsfaktorDer Abwesenheitsfaktor beträgt 12,36%.
Einstellen für FeiertageDa Feiertage nicht gearbeitet werden, sondern frei sind, bedarf es hier keiner extra Eingabe.
Betriebsurlaub

Für das Personal, das im Schichtmodell arbeiten soll, wird mit einer 8 Stundenschicht von Montag bis Freitag, da die Sollwochenarbeitszeit 40 Stunden beträgt, ein eigenes Schichtsystem angelegt.

Image Modified

Personalbedarf

Image Modified

Das Unternehmen entscheidet mit 40 Personen zu planen.


Lösung SPA

Einstellen eines ganzen Jahres

Beginnend mit 26.12.2011 werden 52 Wochen eingestellt. Die farblich umrandeten Icons werden verwendet, um die einzelnen Wochen zu manipulieren:

Image Modified

Vertretungsschicht
Um den Abwesenheitsfaktor von 12,36% miteinzuplanen, wird eine Vertretungsschicht (V) mit 4 Personen von Montag bis Samstag und 2 Personen am Sonntag angelegt. ACHTUNG: Die Nutzung der Vertretungsschicht liegt bei 81,29% und fließt mit diesem Anteil in die durchschnittliche Wochenarbeitszeit ein!!!


Bei den Planstrukturen werden 20 Gruppenkombinationen gewählt, sodass in Summe mit 40 Personen geplant wird.

Image Modified
Ein möglicher Schichtplan für 19 Schichten mit 8 Maschinen

Image Modified

Dieser Schichtplan wird über 52 Wochen rolliert. Anschließend wird der Plan in Wochen mit 10 bzw. 12 Maschinen "verdichtet" und wie unten dargestellt und beschrieben eingesetzt.

Ein möglicher Schichtplan für 19 Schichten mit 10 Maschinen

Image Modified

Der Plan wird "verdichtet". Die Veränderung der Schichten ist hier rosa hinterlegt. In Phasen mit stärkerer Auslastung, können nur 2 Personen mit Vertretungsschichten ersetzt werden.

Um ihn für die Wochen mit 10 Maschinen einzufügen, wird er über eine Woche markiert sowie kopiert und mit dem Befehl ""Einfügen unten 1x" in jede Woche eingesetzt. Dabei müssen Sie von unten beginnend über die Wochen den Cursor jeweils auf die Spalte Montag aber immer auf eine andere Person setzen.

Ebenso wird für die Wochen mit 12 Maschinen verfahren. Sollte das Umplanen auf eine stärkere Auslastung beim Übergang zu Verletzungen der täglichen Ruhezeit führen, so werden gezielt Freischichten gesetzt. In der SPA Datei, die diesem Beispiel angehängt ist, können Sie Details einsehen!

Das Einstellen von Betriebsurlaub

Ende Juli Anfang August wird für 2 Wochen der Betriebsurlaub geplant: Image Modified