Child pages
  • Beispiel 193 - Planen von Arbeitszeiten für eine Torkontrolle und Export in den SPA
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Angabe

AnforderungenIn einem Unternehmen muss eine Torkontrolle rund um die Uhr besetzt werden. Dafür sind optimale Schichten zu suchen, um danach ein rotierendes Schichtrad zu planen.
Bedarf

Die Bedarfskurve hat folgendes Aussehen:


Die Schichten sollen gut für Vollzeitkräfte zu arbeiten sein. Wenn die Länge mehr als 6 Stunden beträgt, muss eine halbe Stunde unbezahlte Pause geplant werden.

AbwesenheitDie Sollwochenarbeitszeit pro Person beträgt 37,5 Stunden. Der Arbeitstag wird laut Vereinbarung mit 7h 48min abgerechnet; für Urlaube und Krankenstände werden 7h 30 min angesetzt.
In 52 Wochen hat jeder einen durchschnittlichen Urlaubsanspruch von 33 Tagen. Der Krankenstand beläuft sich auf 14%. Weiters werden 2 Tage Weiterbildung und 2 Tage Bildungsurlaub pro Person konsumiert. Feiertage, die gearbeitet werden, müssen als Ersatzfeiertage frei gegeben werden. Setzen Sie die Feiertage von Ihrem Kalender für das Jahr 2005 an!
Aufgabenstellung Finden Sie passende Schichten und berechnen Sie den Personalbedarf. Entscheiden Sie sich für eine sinnvolle Personenanzahl und planen Sie ein Schichtrad im SPA – händisch oder mit dem FCS!
Wenn Sie im ersten Schritt im SPA einfacher planen möchten, lassen Sie dort das Einbauen der Reserve aus!

Lösung

Einstellungen von Schichttypen im OPA

Export in den SPAExportieren Sie vom Abdeckungsbaustein in den SPA.
Beim Export können Sie optional im letzten Schritt schon die Mitarbeiter anlegen.
Arbeiten im SPA

Wenn Sie die Reserve mitplanen möchten, können Sie eine Reserveschicht im SPA anlegen:

Setzen Sie dann in den Besetzungsstärken so viele Personen in der R-Schicht ein, dass mindestens 37,5 Stunden im Schnitt pro Woche erreicht werden. TIPP: Wenn Sie etwas mehr einsetzen, können Sie leichter frei geben.

Bei 27 Köpfen findet der FCS mit folgender Grundeinstellung auf jeden Fall Lösungen:

ACHTUNG: Vergessen Sie nicht, dass Sie über den Plan-Explorer =>Prüfungen =>Einstellungen in dem Abschnitt „Ergonomie“ Schichttypen und Kriterien2 steuern können, dass die Reserve so eingesetzt wird, dass keine Ruhezeiten verletzt werden.