LernzielÜberprüfung, ob Betriebszeitausweitung ins Wochenende günstiger ist als Kapazitätserhöhung durch Zukauf einer neuen Maschine unter der Woche
Aufgabenstellung

Planen Sie Früh-, Spät- und Nachtschichten von Montag bis Freitag.
Es sollen immer 10 Mitarbeiter anwesend sein.

AnforderungenPlanen Sie mit 3 Klassischen Gruppen je eine Woche F, S und N.
Lohngruppen/ZuschlägeIn jeder Klassischen Gruppe sind 2 Mitarbeiter in der Lohngruppe L9, die restlichen sind in der Lohngruppe L6.
Der Nachtschichtzuschlag beträgt 25% von Montag bis Freitag.
Rahmenbedingungen

WAZ 38,5 h
Lohngruppen:

Der Stundenteiler ist 167, für Überstunden 143.

Anforderungen an zukünftige SystemeDas Unternehmen muss seine Kapazitäten ausweiten, da die Nachfrage entsprechend groß ist. In jeder Schicht werden 5 Maschinen betrieben, d.h. dass 2 Mitarbeiter von jeder Gruppe gemeinsam eine Maschine bedienen. Um die erweiterte Produktion abdecken zu können, hat der Betrieb 2 Möglichkeiten:
  • Zukauf von 1 neuen Maschine, die zusätzlich zu den üblichen Betriebszeiten gefahren wird.
  • Erweiterung der Betriebszeit von 15 auf 18 Schichten.

Im Folgenden sind die Kosten dieser beiden Möglichkeiten einander gegenüberzustellen.

Aufgabenstellung

Planen Sie Früh-, Spät- und Nachtschichten von Montag bis Freitag.
Es sollen immer 12 Mitarbeiter anwesend sein.

Anforderungen

Planen Sie mit 3 Klassischen Gruppen je eine Woche F, S und N.

Lohngruppen/Zuschläge

In jeder Klassischen Gruppe sind 3 Mitarbeiter in der Lohngruppe L9, die restlichen sind in der Lohngruppe L6.
Der Nachtschichtzuschlag beträgt 25% von Montag bis Freitag.

RahmenbedingungenWAZ 38,5 h
Lohngruppen => siehe Tabelle bei Angabe 1

Aufgabenstellung

Planen Sie Früh- und Spätschichten von Montag bis Samstag. Die Nachtschichten beginnen am Sonntag und gehen bis Freitag.
Es sollen immer 10 Mitarbeiter anwesend sein.

Anforderungen

Planen Sie mit 18 Gruppenkombinationen nach folgendem Grundmuster:

ACHTUNG: In den letzten 4 Gruppen muss anders geplant werden, um alle Schichten unterzubringen! Bitte achten Sie auf die Wochenendruhe!!! 

Lohngruppen/Zuschläge6 Mitarbeiter sind in der Lohngruppe L9, die restlichen in der Lohngruppe L6.

Der Nachtschichtzuschlag von Montag bis Freitag beträgt 25%.
Für die Nachtschicht am Sonntag sind einmal 70% vom Grundlohn und dann noch 20% von der Lohngruppe L6 (Ecklohn) zu bezahlen.
Für die Frühschicht am Samstag sind 15% von der Lohngruppe L6 (Ecklohn) zu bezahlen.
Für die Spätschicht am Samstag sind 25% von der Lohngruppe L6 (Ecklohn) zu bezahlen.

Rahmenbedingungen
WAZ 38,5 h
Lohngruppen => siehe Tabelle bei Angabe 1

Gesamtkosten Grundplan

Der Plan führt im Schnitt zu 38 Stunden und 20 Minuten pro Person und Woche.
Jeder hat in 3 Wochen 15 Einsätze (5 Früh-, 5 Spät- und 5 Nachtschichten).

Die Gesamtkosten:

Gesamtkosten Zukauf einer neuen Maschine

Der Plan führt im Schnitt zu 38 Stunden und 20 Minuten pro Person und Woche.
Jeder hat in 3 Wochen 15 Einsätze (5 Früh-, 5 Spät- und 5 Nachtschichten).

Die Gesamtkosten:

Gesamtkosten Betriebszeiterweiterung

Der Plan führt im Schnitt zu 38 Stunden und 20 Minuten pro Person und Woche.
Jeder hat in 18 Wochen 90 Einsätze (30 Früh-, 30 Spät- und 30 Nachtschichten).

Die Gesamtkosten:

Beispiel_228a.pln

Beispiel_228b.pln

Beispiel_228b.pln

Zum Herunterladen klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Link und anschließend auf "Ziel speichern unter".

Dieses Beispiel wurde erstellt mit der OPA-Version 3.5 bzw. SPA-Version 8.0