LernzieleArbeiten mit Bereitschaftsschichten/-diensten inkl. Kostenabschätzung
Aufgabe
In einer Station sollen 6 Assistenzärzte mit Bereitschaftsdiensten in der Stufe D geplant werden. Alle haben eine Sollwochenarbeitszeit von 38,5 Stunden.

Folgende Dienste und Besetzungsstärken sind erforderlich:


Für Ausfällen (Urlauben, Krankenstand, etc.) soll 1 Person von Montag bis Freitag mit einem Dienst von 7:30 bis 15:42 mit einer halben Stunde unbezahlter Pause vorgesehen werden, die dann in die entsprechende Schicht einspringt. Diese Reserve entspricht einem Faktor von 20,3%.

Die Tag- sowie die Nachtbereitschaft am Wochenende soll mit je 6 Stunden und 45 Minuten auf das Zeitkonto angerechnet werden. Der Rest wird ausbezahlt.

Die Nachtbereitschaft unter der Woche wird mit 7 Stunden und 42 Minuten auf das Zeitkonto angerechnet und im Rest ausbezahlt.

Erstellen Sie einen Plan, der die rechtlichen Forderungen einhält.

Anlegen der Bereitschaftsdienste

Bei den Schichtarten werden im unteren Bereich die Bereitschaftsdienste angelegt.
Spalte „Bezahlung in Prozent“ geben Sie die Stufe der Bereitschaft ein. Diese Eingabe führt zur bezahlten Schichtlänge
In der Spalte „Schichtlänge Zeitkonto“ geben Sie den Teil der Bereitschaft ein, der auf das Zeitkonto angerechnet wird.
Die „Schichtlänge Gesetz“ beinhaltet die volle Länge der Bereitschaft.

Ein möglicher Grundplan


Dieser Plan führt genau zu 38,5 Stunden.
ACHTUNG: Bei den rechtlichen Prüfungen wird für die Bereitschaft die volle Länge angesetzt!

EXKURS: Kostensimulation

Würden Sie in dem Plan nun Kosten hinterlegen, so können Sie bei der Definition des Grundlohns unterscheiden, mit welchem Lohn der Teil der Bereitschaft, der auf das Zeitkonto fließt, und welchem Lohn der Teil der Bereitschaft, der als Bezahlung überbleibt, gerechnet wird.

Etwaige Zuschläge für zB Nachtarbeit werden in der Bereitschaft NICHT berücksichtigt.


Das Gehalt wird wöchentlich folgendermaßen ausgewiesen:

Somit sehen Sie sofort, welches Volumen welchen Teil der Bereitschaft ausmacht.

Beispiel_224.pln

Zum Herunterladen klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Link und anschließend auf "Ziel speichern unter".

Dieses Beispiel wurde erstellt mit der OPA-Version 3.5 bzw. SPA-Version 8.0