Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Angabe

LernzielÜberprüfung, ob Überstunden oder mehr Mitarbeiter im laufenden Betrieb kostengünstiger sind
Aufgabenstellung

Planen Sie Frühschichten von Montag bis Samstag, Spät- und Nachtschichten von Montag bis Freitag.
Es sollen immer 4 Mitarbeiter anwesend sein.

AnforderungenErstellen Sie 2 Pläne:
  • Planen Sie einmal mit 3 Klassischen Gruppen je eine Woche F, eine Woche S und eine Woche N. Hier werden gezielt Überstunden geplant.
  • Erstellen Sie einen zweiten Plan, bei dem Sie mit 13 Gruppenkombinationen planen. Auch hier eine Woche F, S und N. Sie können dann eine Schicht, z.B. die Nachtschicht, ein Mal beliebig aufteilen.
Lohngruppen/Zuschläge
  • Von jeder Gruppe ist 1 Mitarbeiter in der Lohngruppe L8. Die restlichen Mitarbeiter sind in der Lohngruppe C.
    Wenn mit der Gruppenkombination geplant wird, sind weiterhin in Summe 3 Personen in der Lohngruppe L8 und alle anderen in Lohngruppe C.
  • Der Nachtschichtzuschlag beträgt 20% vom Ecklohn L6 von Montag bis Freitag.
  • Wenn im Durchschnitt gezielt Überstunden geplant werden, fallen in Wochen, in denen mehr als 40 Stunden geplant werden, Überstundenzuschläge von 150% ab der 40. Wochenstunde an.
Rahmenbedingungen

WAZ 38,5 h
Lohngruppen:

Der Stundenteiler ist 167, für Überstunden 143.

Lösung

Gesamtkosten bei dem Plan mit Überstunden

Der Plan führt im Schnitt zu 41 Stunden und 20 Minuten pro Person und Woche.
Jeder hat in 3 Wochen 16 Einsätze (6 Früh-, 5 Spät- und 5 Nachtschichten).

Die Gesamtkosten:

Gesamtkosten bei dem Plan mit mehr Personen

Der Plan führt im Schnitt zu 38 Stunden und 9 Minuten pro Person und Woche.
Jeder hat in 13 Wochen 64 Einsätze (24 Früh-, 20 Spät- und 20 Nacht-schichten).

Die Gesamtkosten: